Ein Förster bei der ASFINAG? Landschaftspflege im Auftrag der Verkehrssicherheit

zuletzt aktualisiert am: 24.09.2020
Stimmt, die ASFINAG verbindet man nicht unbedingt mit dem Berufsbild eines Försters und doch gibt es so einen in unseren Reihen. Sein Name ist Programm: Rupert Gartler. Jung, dynamisch und mit einem grünen Daumen. Was genau seine Aufgaben bei uns sind, und warum Bäume für die ASFINAG sehr wohl ein Thema sind, lesen Sie hier.
imagebild baum rastplatz 1290px.jpg
4 Kommentare
Thomas vor 1 Monat

Bitte setzen Sie Spitzahorn und Rotbuchen an den Böschungen an. Diese sind sehr sturmstabil und resistent

Reply
Asfinag vor 4 Wochen

Danke für Ihr Feedback! In den neuen Bepflanzungskonzepten sind regionale, resistente Arten an Rastplätzen schon eingeplant. Ob und wie wir an Böschungen bepflanzen, hängt immer auch von der Verkehrssicherheit ab.

Reply
Raoul vor 1 Monat

Toller, informativer Artikel, mit Herz und Hirn gestaltet. Es bleiben keine Fragen offen. Einzig das Bild mit den Waldzonen-Funktionen ist leider abgeschnitten.

Reply
Asfinag vor 1 Monat

Danke Raoul! Und danke auch für den Hinweis. Wir haben das Bild jetzt angepasst, damit alles gut sichtbar ist.

Reply