ASFINAG Service Center – Guten Tag, was kann ich für Sie tun?

zuletzt aktualisiert am: 14.11.2018
Eine Grußformel hinter der wesentlich mehr steckt, als man vermuten könnte. Wir wollen uns die Menschen, die Abläufe, den Alltag im Herzen des Kundenmanagements der ASFINAG genauer ansehen. Dazu verwenden wir für’s erste keine Grußformel, sondern diese Gleichung der ganz anderen Art: 600.000 x (24x7) x 6 = α ∑ γ
asc_15.jpg
82 Kommentare
Helmut Kögl gestern

Guten Tag, ich persönlich finde das Verhalten Ihrer Mitarbeiter am Servicetelefon letztklassig. Ich hatte anscheinen keine gültige Vignette, hatte diese Jahr 2 x 2-Monatsvigentten, den angeblich gesendete eingeschrieben Brief mit der Ersatzmaut habe ich nicht erhalten, einen gelben Zettel der POST ging mir nicht zu ( ist aber nicht das erste Mal bei der POST!!!) Die Postler schmeissen volle Postsäcke in den Abfall, gelbe Zettel werden in den Keller geschmissen usw.!!! Ich finde es einen Frechheit wie Sie mit anständigen Bürgern umgehen, auf den 2. Brief habe ich SOFORT mehrmals angerufen und geschrieben, KEINE Antwort auf die Mails. ein 2. Brief mit einigen Tagen Nachfrist ist zuviel AUFWAND! Sind Sie stolz auf Ihr TUN?

Reply
Jutta perschon vor 3 Tagen

Bekomme meinen Code von ASFINAG nicht zu meiner e Mail Adresse was kann ich tun ?

Reply
Asfinag vor 2 Tagen

Liebe Jutta Perschon, da wir nicht sicher sind, auf was sich Ihre Frage bezieht, rufen Sie am besten beim Service Center unter 0800 400 12 400 an. Die Kolleginnen und Kollegen vor Ort helfen Ihnen, das Problem zu lösen. LG, Ihre ASFINAG

Reply
GelindeJ vor 3 Tagen

Beim Kauf der digitalen Vignette habe ich mich bei der Eingabe des Kennzeichens vertan. Es ist eine Frechheit, dass man dafür eine Gebühr verlangt ... man macht alles selbst und kein einziger Mitarbeiter ist mit der Sache beschäftigt... das ist die pure Bereicherung. Die Bürger werden mur noch abgezockt! Bürger die nur noch Steuern zahlen und das nicht zu wenig! GerlindeJ

Reply
Asfinag vor 3 Tagen

Liebe GelindeJ, es tut uns leid, dass sie sich vertippt haben. Es gibt insgesamt 3 Möglichkeiten die eingegebenen Daten vor dem Kauf zu kontrollieren. In den 18 Tagen bis zur Gültigkeit können Sie darüber hinaus problemlos Änderungen vornehmen. Bezüglich der 18 € Gebühr möchten wir festhalten, dass es sich dabei um die Bearbeitungsgebühr handelt, denn die angegebenen Daten müssen im Hintergrund sehr wohl überprüft werden. LG, Ihre ASFINAG

Reply
Scheck vor 12 Tagen

sehr geehrter Herr Eisenbach ich habe heute eine storno rechnung nr.25648253 bekommen und damit angeblich ein verwaltungsstrafverfahren gegen mich eingeleitet wurde. Ich bin aber fassungslos da es die erste rechnung von asfinag ist. Ich schreibe aus deutschland und möchte erst zu diesem fall eine erklährung abgeben. Aber wo und wie kann ich die unterlagen einsenden um dieses verfahren zu vermeiden. Vorraussichtlich sage ich aber das mein Pkv an einen rumänischer Bürger verkauft wurde am 29.05.2019 und er hat es nichtabgemeldet. Am gleichen Tag war er auch über die ungarische grenze ohne Vignette gefahren und ich habe aber eine rechnung per einschreibenen brief bekommen und sofort kontakt aufgenommen. Ich bitte mir eine kopie von der erste rechnung zukommen lassen per einschreibenen brief. Mit freundlichen Grüßen frau Katharina Sch...

Reply
Asfinag vor 9 Tagen

Lieber Frau Scheck, wir verstehen Ihre Situation und es scheint sich um eine sehr unglückliche Situation gehandelt zu haben. Haben Sie schon unserem Service Center unter info@asfinag.at geschrieben oder sich über Facebook gemeldet? Mit der Bekanntgabe Ihres Kennzeichens werden unsere Kolleginnen und Kollegen gemeinsam mit Ihnen nach einer Lösung suchen. LG, Ihre ASFINAG

Reply
Günter vor 13 Tagen

Habe eine Stornorechnung Nr. 25648721 zu Rg.Nr. 28147006 erhalten, da ich die Ersatzmautforderung nicht bezahlt hätte, ich habe aber vorher nie ein Schreiben von der ASFINAG bekommen sonst hätte ich die 120,- Euro natürlich gleich eingezahlt, nun soll ein Verwaltungsstrafverfahren eingeleitet werden. Aber wie soll ich beweisen, dass ich keine Rechnung zugesandt bekommen habe, schickt die ASFINAG diese normal mit der Post oder per Einschreiben? Würde man nicht auch noch eine 1. Mahnung oder dgl. erhalten ? Bitte um Auskunft.

Reply
Asfinag vor 9 Tagen

Lieber Günter, das ist natürlich mehr als ärgerlich. Haben Sie sich schon an das Service Center unter info@asfinag.at oder 0800 400 12 400 gegewendet oder gewandt? Die Kolleginnen und Kollegen dort helfen Ihnen diesbezüglich sicherlich gerne weiter. Alternativ können Sie auch eine Nachricht auf Facebook schreiben. Wir uns dann so rasch wie möglich um Ihr Anliegen kümmern. LG, Ihre ASFINAG

Reply
Hanke vor 2 Wochen

Würde gerne digitale vignette kaufen.Es ist leider nicht möglich wo liegt das Problem bei ihrer seite

Reply
Asfinag vor 2 Wochen

Lieber Hanke, um Ihnen weiterhelfen zu können, brauchen wir mehr Informationen. Welche Fehlermeldung erhalten Sie denn? Aus welchem Land greifen Sie auf unserem Shop zu? Der Shop ist nur innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) und der Schweiz erreichbar. LG, Ihre ASFINAG

Reply
Andrei AKZ: MY WM888 vor 4 Wochen

Guten Tag, ich habe ein Problem und weiß mir nicht weiter zu helfen. Im August war ich mit einem Wohnmobil 3,8 Tonnen unterwegs und habe dazu D-Box verwendet. Für den Nachweiß der Schadstoffklasse habe ich Fristgerecht ein Foto von der Zulassungsbescheinigung Teil 1 (Fahrzeugschein) zugeschickt. Vor ca. 4 Wochen kam eine Rechnung für die Ersatzmaut.... . Seitdem habe ich 3 mal Asfinag telefonisch kontaktiert und die Anweisungen befolgt (nochmal das Foto zugeschickt, Widerspruch eingelegt, Reklamiert) bisher habe ich dennoch keinerlei Antwort bekommen. Beim letzten Telefonat sagte mir die Mitarbeiterin ich solle den Betrag vorsichtshalber überweisen, da die Frist bald abläuft. Das sehe ich aber nicht ein, habe ca. 150€ für die Durchfahrt bezahlt und jetzt soll ich nochmal 280 € zahlen!!! Ich fühle mich absolut hilflos. Möchte ungern zum Rechtsanwalt gehen, da das Ganze viel Zeit kostet.

Reply
Asfinag vor 2 Wochen

Lieber Andrei, wir haben Ihre Nachfrage bereits weitergeleitet. Sobald wir eine Antwort der zuständigen Kolleginnen und Kollegen haben, melden wir uns selbstverständlich wieder. LG, Ihre ASFINAG

Reply
Sergio vor 1 Monat

Hallo möchte eine Beschwerde abgeben weiß nicht ob sie schuld sind oder Stadt es reicht jeden tag stehe ich bei stau ca 1 stunde früh und abend jetzt habe ich gehört das der Vignette 91€ kosten wird für was soll man so viel zahlen der stad5 übernimmt ja nichts

Reply
Asfinag vor 2 Wochen

Lieber Sergio, der Preis der Vignette setzt sich für die Maßnahmen an Neubau, Ausbau, Betrieb und Erhaltung der Autobahnen und Schnellstraßen in Österreich zusammen. Die Geschwindigkeit, mit der Sie das Straßennetz nutzen können, hat mit der Vignette und ihren Preis nichts zu tun. Liebe Grüße, Ihre ASFINAG

Reply
Autofahrer vor 1 Monat

An die Verkehrsabteilung (A9 Graz-Leibnitz Leibnitz-Graz) Guten Tag, da ich als Pendler bereits 22 Jahre täglich die A9 von Spielfeld Richtung Graz und zurück benutze, muss ich besorgniserregend feststellen, dass sich der LKW-Verkehr extrem vervielfacht hat. Offensichtlich hat es die Firma Asfinag noch immer nicht bemerkt bzw. verschlafen, dass sich südlich von Graz links und rechts neben der A9 dutzende Logistik und auch andere Unternehmen angesiedelt haben, die natürlich auf den LKW-Verkehr angewiesen sind und daher eine dritte Fahrspur von Wildon bis Graz und umgekehrt schon seit Jahren längst überfällig wäre. Bzw. könnte man die sündhaft teuren digitalen Überkopfanzeigen sinnvoller nutzen als z.B.: bei Regen "Nässe" und eventuell bei Sonnenschein "Trockenheit" anzuzeigen, sondern zu Stoßzeiten (morgens, mittags und abends) ein allgemeines LKW-Überholverbot von Leibnitz nach Graz und umgekehrt anzeigen, damit der Verkehr einigermaßen flüssig bleibt. Mein Vorschlag: A9 Leibnitz nach Graz und umgekehrt den Pannenstreifen und den Mittelstreifen weglassen und dafür eine dritte Fahrspur einrichten. Alle paar Kilometer könnte man wo es baulich günstig ist Pannenbuchten bauen. Das wäre eine einfache, kostengünstige und rasch umzusetzende Lösung. Mit freundlichen Grüßen Der Maut zahlende Autofahrer

Reply
Asfinag vor 1 Monat

Lieber Autofahrer. Wir arbeiten bereits an den Einreichplanungen und den Umweltuntersuchungen zum Ausbauprojekt zwischen dem Knoten Graz-West und der Anschlussstelle Wildon. Aufgrund der Größe und der Lage des Projektes sind hier umfangreiche Behördenverfahren durchzuführen. Derzeit wird von einer Bauumsetzung des Projektes ab dem Jahr 2025 ausgegangen. Unsere elektronischen Überkopfanzeigen (Verkehrsbeeinflussungsanlagen VBA) dienen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und Information für alle Verkehrsteilnehmer. Diese Anlagen signalisieren eine Reduktion der erlaubten Höchstgeschwindigkeit bei erhöhten Schadstoffkonzentrationen (VBA Umwelt Steiermark -> "IGL 100er") sowie auch eine Reduktion der Geschwindigkeit bei sehr hoher Verkehrsdichte. Darüber hinaus werden mit diesen Anlagen nicht nur Nässe sondern die unterschiedlichsten Informationen (wie z.B. Baustelle, Geisterfahrer,...) an alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer weitergegeben, damit ein gefahrloses Befahren der Straße ermöglicht wird.

Reply
Autofahrer vor 1 Monat

An die Planungsabteilung (Sanierung Plabutschtunnel Weströhre) Guten Tag, vorerst möchte ich mich, sowie zigtausende andere PKW und LKW-Fahrer(innen) bei Ihnen für diese Meisterleistung herzlichst bedanken, dass Sie es endlich geschafft haben, für die ursprünglich geplanten 2 Wochen Nachtsperre des Tunnels im Jänner 2019 um den Gegenverkehrsbereich in der Oströhre einzurichten, sage und schreibe 3,5 Monate gebraucht haben und dadurch tausende Autobahnbenützer und mich welche Autobahnmaut zahlen, unnötigerweise jeden Tag in das Grazer Stadtgebiet umgeleitet haben und täglich ein komplettes Verkehrschaos mit Staus, Unfällen und Wartezeiten verursacht haben. Soweit Ich mich erinnern kann, war das bei der Sanierung der Oströhre nicht der Fall. Bei so einer dilettantischen inkompetenten Planung (Fehlplanung) würde es mich nicht wundern, wenn Sie demnächst nach Indien strafversetzt werden, um mit der Winkerkelle den Verkehr zu regeln. Hier wäre zumindest eine öffentliche Entschuldigung an all die Verkehrsteilnehmer die Sie in diese unzumutbare Situation gebracht haben angemessen. Mit freundlichen Grüßen Der Maut zahlende Autofahrer

Reply
Asfinag vor 2 Wochen

Lieber Autofahrer, es tut uns sehr leid, dass Sie und viele andere im Stau standen und Wartezeiten hinnehmen mussten. Die Sanierung des Plabutschtunnels war und ist ein sehr umfangreiches Projekt, das sich jetzt in seiner letzten Bauphase befindet. Wir bitten daher noch um etwas Geduld. Alle Details zum Projekt finden Sie hier: https://www.asfinag.at/verkehrssicherheit/bauen/bauprojekte/a-9-pyhrn-autobahn-sanierung-plabutschtunnel/

Reply
Affenzeller Romana vor 1 Monat

Guten Tag, ich stehe zur Zeit im Tunnel auf der S10 Neumarkt OÖ, in Richtung Linz. Im nächsten Tunnel Götschcker hat ein Auto gebrannt 😕 Ich verstehe nicht warum mann nicht vor den beiden Tunnels eine Warnung durch geben kann (Überkopfwegweiser)??!!! Somit könnte man schon die Ausfahrt vor dem ersten Tunnel nehmen. Und es würde sich nicht so ein Stau bilden. Sprich: der Informationsfluss auf der S10 ist sehr schlecht!!! Vielleicht regt dies zum Nachdenken an! Mit freundlich Grüßen Affenzeller Romana

Reply
Asfinag vor 1 Monat

Hallo Frau Affenzeller. Ja, leider hatten wir gestern einen Brand im Tunnel Götschka. In Richtung Linz war eine Ausleitung bei der Anschlussstelle Käfermarkt aktiv. In dem Fall wurde die Ausleitung wahrscheinlich erst nach ihrem Durchfahren aktiviert. Das nennt sich in diesem Fall Murphy's Law. Es tut uns sehr leid, dass sie warten mussten, aber eine gewisse Zeitspanne zwischen Branderkennung, Tunnelsperre und Ausleitung ist nicht zu vermeiden. In Richtung Staatsgrenze gibt es Blechanzeigen die die Sperre des Tunnels automatisch anzeigen, sobald der Tunnel auf "rot" geht. Liebe Grüße, Ihre ASFINAG

Reply
Erwin Folini vor 2 Monaten

Bis wann kann ich eine Antwort erwarten? Bei einem negativen Bescheid muss ich innert 4 Wochen einzahlen. Freundliche Grüsse

Reply
Erwin Folini vor 2 Monaten

Herr Fitz ist nicht der rechte Ansprechpartner. Ich versuche es deshalb auf diesem Weg. Vielen Dank im Voraus für eine baldige Antwort Sehr geehrter Herr Fitz Die ASFINAG schickt mir "per Einschreiben“ eine Zahlungsforderung (28142590) über Euro 120.00. Mein Vergehen: Eine nicht ordnungsgemäss entrichtete Maut. Ich fahre regelmässig auf ihrer Autobahn durch den Pfändertunnel. Wie immer, habe ich dazu eine Vignette gekauft und diese auf der Fahrerseite, von aussen gut sichtbar, innen an Windschutzscheibe befestigt. Weil sie nur 10 Tage Gültigkeit hat, habe ich die Schutzfolie nur teilweise entfernt, um mir ein späteres Ablösen der Vignette zu erleichtern. Ich bin begeistert von den Fähigkeiten ihrer automatischen Kontrolleinrichtung. Trotzdem finde ich es nicht sehr bürgerfreundlich, wenn die Polizei eine solche Bagatelle ohne erstmaligen Hinweis auf das Fehlverhalten (automatisch) mit einer Busse von Euro120.00 ahndet. Denken Sie nicht auch, ein Ermahnung mit Hinweis auf mögliche Folgen, und einer kurzen Begründung des Sinns einer solchen Strafe, wäre sympathischer und würde den selben Zweck erfüllen? Freundliche Grüsse Erwin Folini

Reply
Asfinag vor 2 Monaten

Lieber Herr Folini, die gestellte Zahlungsaufforderung hat ihre Richtigkeit. Die Vignette ist nur gültig, wenn sie auch vollständig und richtig an der Windschutzscheibe klebt. Die von ihnen genannte Bagatelle könnte auch als Manipulationsverdacht gewertet werden und wird im Normalfall mit 240 Euro geahndet. Es tut uns leid, dass wir hier keine besseren Nachrichten für sie haben. Sie haben auch die Möglichkeit eine Digitale Vignette in unserem Shop oder bei einem Vertriebspartner zu kaufen, hier entfällt das Kleben gänzlich, da die Vignette auf das Kennzeichen registriert wird. LG, Ihre ASFINAG.

Reply
Diener,Gerald vor 4 Monaten

War sehr hilfreich, danke😶😶😶.Komischerweise wurde ich bisher nur in Österreich geblitzt

Reply
Diener,Gerald vor 4 Monaten

Keine Stellungnahme?

Reply
Bernd Eisenbach vor 4 Monaten

Eine Vignette ist nur dann gültig wenn Sie ordnungsgemäß an der Windschutzscheibe angebracht wurde. Wenn Sie mehrere Tage mit einer ungültigen Vignette auf der Autobahn unterwegs sind, sind mehrere Ersatzmauten auch gerechtfertigt. Wenn Sie zweimal zu schnell fahren und geblitzt werden, bekommen Sie auch zwei Geschwindigkeitsstrafen. Wenn Sie eine Reklamation an die zuständige Abteilung geschickt und eine Absage erhalten haben, bleiben die Ersatzmautforderung aufrecht.

Reply
Andreas Egger vor 4 Monaten

Grüß Gott. Ich hätte gerne gewusst, wo man sich bei euch um einen Ferialjob bewerben kann? Auf eurer internen Stellenwebsite? Oder muss man beim Asfinag Maut Service in Salzburg anrufen? Wenn es dieses Jahr nichts mehr gibt, ab wann kann man fürs nächste Jahr anfragen? LG

Reply
Bernd Eisebach vor 4 Monaten

Am besten schicken Sie Ihre Bewerbung an die info@asfinag.at . Wir können Ihre Unterlagen dann an die zuständige Personalabteilung weiterleiten.

Reply
Andreas Egger vor 4 Monaten

Vielen Dank!

Reply
Diener, Gerald vor 4 Monaten

Guten Tag, Ich war mit meiner Frau mit dem PKW vom 02.06.-12.06.19 in Österreich im Urlaub und habe eine 10 Tagesvignette gekauft. Leider habe ich diese nicht ordnungsgemäß an der Frontscheibe angebracht. Wurde deshalb schon am Einreisetag fotografiert. Habe daraufhin einen Mahnbescheid von 120 Euro erhalten. Ich habe diese Strafe sofort bezahlt. Dann kam wieder ein Mahnbescheid.Da wurde ich am 06.06. wieder fotografiert und soll nochmal 120 Euro Strafe zahlen. Ich finde eine Strafe völlig ausreichend, aber eine Beschwerde meinerseits hat nichts gebracht. Sturheit ohne Gleichen. So kann man seine Urlauber und damit eine wichtige Einnahmequelle Östereichs natürlich vergraulen. Ich bin ziemlich sauer und verärgert und werde definitiv keinen Österreichurlaub mehr machen. Das ist Abzocke wie noch nie und in meinen Augen kriminell.

Reply
Dr. Anton Bucnik vor 4 Monaten

Guten Tag! Mein Kennzeichen ist G - 143MC. Beim Kauf der Jahresvignette (Elektronisch) ist mir ein Missgeschick passiert: Ich habe zuerst Die beiden Buchstaben MC und dann die Zahl 143 angegeben. Die ASFINAG hat dies akzeptiert, ohne Palusibilitätskontrolle, und den Betrag von E 89.20 eingezogen. Aufgrund einer automatischen Kontrolle werden mir jetzt wegen eines Irrtums E 120.- vorgeschrieben. Warum gibt es keine Möglichkeit dies zu korrigieren, es wurde nieman geschädigt und die Maut im voraus bezahlt. Freundliche Grüße Dr. Anton Bucnik, Graz

Reply
Asfinag vor 4 Monaten

Lieber Dr. Bucnik, es tut uns wirklich leid, dass Sie sich vertippt haben. Insgesamt haben Sie 3 Möglichkeiten die Daten vor dem Kauf zu kontrollieren - das reicht im Normalfall aus. Für das Ändern bei einem Tippfehler oder Zahlendreher hat man dann noch 18 Tage Zeit, bevor die Digitale Vignette gültig ist. Es entstehen während dieser Frist keine Kosten. Wir können leider nicht nachkontrollieren, ob sich jemand vertippt hat und ob es dieses Kennzeichen überhaupt gibt. Es liegt in der Verantwortung der Käuferin bzw. des Käufers sicherzustellen, dass die eingegebenen Daten stimmen. Bitte wenden Sie sich für weitere Fragen und Anfragen an unser Kundencenter unter 080040012400 oder an info@asfinag.at. Liebe Grüße, Ihre ASFINAG

Reply
Pia Holzinger vor 5 Monaten

Liebes Asfinag Team, ich habe gestern euren Anti Handy am Steuer Clip gesehen. Find ich sehr gut und wichtig!! Ich habe jedoch eine Anregung bzw. Wunsch... Ich fahre täglich auf der A4 zur Arbeit, das bedeutet Unfälle und Staus. Leider funktioniert die Rettungsgasse überhaupt nicht!!! Ich glaube viele Autofahrer trauen sich nicht, weil sie es immer noch verstanden haben was sie tun müssen!! Ich könnte mir vorstellen, wenn es einen Clip im Hauptabenprogramm geben würde, der immer und immer wieder gezeigt wird. Den jeder kennt, der vielleicht schon nervt (wie früher die Humanic Werbung), vielleicht einen eindringlichn Slogan oder einen nervigen Song?! Ich glaube das könnte funktionieren und es wäre sooooo wichtig, weil die Rettungsgasse Leben retten kann, vielleicht auch mal das eigene! Danke für`s lesen! Liebe Grüße Pia Holzinger

Reply
Asfinag vor 5 Monaten

Liebe Pia Holzinger, Sie haben Recht, dass wäre ganz bestimmt sehr effektiv. Aktuell werden sogar Spots unserer Sicherheitskampagne, auch rund ums Hauptabendprogramm, gesendet. Diese sind aber von der Anzahl her begrenzt. Firmen aus der Privatwirtschaft wie z.B. Humanic haben hier ganz andere Budgets zur Verfügung.

Reply
Jürgen Pretzenbacher vor 5 Monaten

Die neue Regelung bezüglich der Umschreibung eines Kennzeichens der Extramaut Gleinalmtunnel ist Wegelagerei. Warum soll es nur möglich sein, wenn das Fahrzeug kaputt ist oder die Kennzeichen verloren gehen. Diese Vorschrift ist willkürlich und kann nicht nachvollzogen werden. Musste am 17.6. wieder 66.- Euro extra bezahlen zusätzlich zu 2x Maut und 3x Vignette. Dafür bekommt man nicht viel. Der Tunnel Gleinalm ist noch immer mit Gegenverkehr, laufend gesperrt wegen Unfällen, die Durchfahrt ist miserabel, fast täglich liegen hier Gegenstände herum, die sich jemand am Auto abgefahren hat. Also war nie ein Fan der Asfinag, weil sie einfach willkürlich kassiert und wenig Leistung erbringt. Dafür reagiert man auf Anfragen vor Ort per Hotline oder per Mail nur mit Floskeln. Also ändert das mit dem Umschreiben wieder, ging ja früher auch für ein paar Euro

Reply
Asfinag vor 5 Monaten

Hallo Herr Pretzenbacher. Es tut uns leid, dass wir auch hier für sie keine positive Antwort haben. Im Zuge der Einführung der Digitalen Vignette wurden die gültigen Fälle für eine Kennzeichen-Umschreibung auch an die Digitale Streckenmaut angeglichen. Eine Kennzeichen Umschreibung ist nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich: Wohnortwechsel (Umzug in einen anderen politischen Bezirk), Diebstahl/Totalschaden des Fahrzeugs, Diebstahl/Verlust des Kennzeichens, Bezirkszusammenlegung, das Wunschkennzeichen des Zulassungsbesitzers erlischt. Liebe Grüße, Ihre ASFINAG

Reply
E.S. vor 5 Monaten

Waren heute ungefähr das 10. Auto hinter dem Unfall im Plabutschtunnel. Das Tunnelende im Süden war ca 300m entfernt. Wir saßen über eine Stunde mit 3 Kindern, davon 2 Kleinkindern im Tunnel gefangen! Wir fanden es sehr schlimm dass wir nicht evakuiert wurden- generell fand ich diesen Rettungseinsatz weder gut organisiert und alles andere als sicher!! Bei der Asfinag-Hotline war auch niemand zu erreichen- es gab auch keine Auskunft von Einsatzkräften!

Reply
Asfinag vor 5 Monaten

Hallo E.S., es tut uns wirklich sehr leid, dass Sie im Plabutschtunnel warten mussten und auch Probleme hatten unsere Hotline zu erreichen. Die Einsatzkräfte vor Ort waren bemüht drei Schwerverletzte zu versorgen. In diesen kritischen Momenten müssen Prioritäten gesetzt werden, die Leben retten. Erst danach konnte die Polizei die im Tunnel befindlichen Fahrzeuge hinausleiten. Wir bitten hier um Ihr Verständnis. Sie und Ihre Kinder waren zu jeder Zeit absolut sicher und in besten Händen. Liebe Grüße, Ihre ASFINAG.

Reply
Renate B. vor 5 Monaten

Hallo, mir ist aufgefallen das ca. 8 od. 9 Uhr Vormittags manchmal auch Abends, auf dem Parkplatz Richtung Wien Rastplatz Wiener Neustadt, immer Zigeuner betteln. Kaum stellt man seinen PKW ab kommen sie schon ans Auto und bitten um Geld. Geschweige wenn man auf das WC gehen möchte, sitzen sie knapp davor auf dem Gehsteig und man muss einen großeren Bogen bzw. auf der anderen Seite zu den WC`S gehen. Sogar klein Kinder fahren mit ihren Rädern auf der Zufahrt. Es war führ mich immer eine von den saubersten und sichersten Rastplätze. Aber jetzt??

Reply
Asfinag vor 5 Monaten

Liebe Renate B., vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir verstehen Ihre Sorge bzgl. der Situation auf dem genannten Rastplatz. Leider wird man der Lage nicht so leicht Herr, aber wir werden Ihre Nachricht selbstverständlich dem Autobahnmeister weiterleiten. Wenn Sie selbst bedrängt und belästigt werden, rufen Sie bitte gleich an Ort und Stelle die Polizei. Wir als ASFINAG dürfen leider niemanden des Rastplatzes verweisen, da es ein öffentlicher Platz ist. Liebe Grüße, Ihre ASFINAG

Reply
Adel Yassin vor 5 Monaten

Hallo ich bin ein kleiner Taxiunternehmmer mit zwei Taxis in Wien am 06.11.2018 habe ich bemerkt dass die Vordere Kennzeischen fehlt bin sofort zu Polizei stelle gefahren und ein verlustanzeige erstellet ( Verlustanzeige vorhanden ) bin mit ein kunstkennzeichen 1 Woche gefahren auf ein Hoffnung dass ich mein kennzeichen finde , leider erfolglos , hab am ende neue kennzeichen bekommen , da ich zum esten mal Digitalvignette kaufe hab Asfinag nicht informiert dass ich neue kennzeichen bekommen habe , nach eine paar Wochen habe ich eine strafe von 120 € bekommen nach ich kundenservice gesprochen habe und erklärt bezüglich den Verlustanzeige wurde abgelehnt , dann musste ich die strafe bezahlen , nochmal habe ich wieder eine strafe bekommen 120 € wieder habe ich bezahlt und schon wieder eine 120€ wieder habe ich bezahlt , jetzt habe ich wieder eine strafe bekommen von 300 € . hier frage ich Asfing finden Sie das alles recht obwohl ich Vignette besitze .

Reply
Asfinag vor 5 Monaten

Lieber Herr Yassin, das ist natürlich ärgerlich. Auf unserem Straßennetz wird neben der manuellen Vignettenkontrolle auch mit automatischen Vignettenkontroll-Kameras (sogenannten AVK) die Vignette kontrolliert. Davon gibt es rund 20 Stück auf dem gesamten Streckennetz verteilt. Die Standorte sind geheim und wechseln laufend. Jedes Mal, wenn Sie durch eine AVK ohne gültige Vignette fahren, löst das eine Ersatzmautforderung aus. Es wird jedoch nicht unbegrenzt eingefordert. Innerhalb von 30 Tagen werden bis zu maximal drei Strafen versendet, auch wenn Sie in dieser Zeit 100 mal durch so eine Kontrolle fahren. Wir können leider nicht wissen, ob und wann Sie Ihr Kennzeichen verloren haben. Es war daher Ihre Verantwortung uns das rechtzeitig zu melden und die Verlustanzeige an uns zu senden. Bei Verlust des Kennzeichens können Sie die Digitale Vignette auf das neue Kennzeichen ummelden - dafür fällt eine Bearbeitungsgebühr von € 18,- an. Bitte melden Sie sich an unser Service Center unter info@asfinag.at. Unsere Kolleginnen und Kollegen werden Ihnen hier weiterhelfen. Liebe Grüße, Ihre ASFINAG

Reply
Isabella Schwaiger- Moser vor 6 Monaten

Guten Tag, keine Ahnung ob meine Anregung hierher passt, aber, wie die Kassiererin an der Mautstelle sö schön schnippisch gesagt hat:“ das könnt ihr entscheiden.“ Wir passieren alle Jahre, drei bis fünfmal die Mautstelle St. Michael und kaufen Videomaut beim ÖAMTC und nie wirklich nie funktioniert das sch.... Teil, sowie heute wieder nicht. Keiner vor und keiner nach uns konnte durch die Videomaut fahren. Kein so toller Service und keine kompetenten Mitarbeiter,- wenigsten einen Standartsatz zur Information, für die zahlenden Autofahrer könnte man ein lernen. Dann braucht man nicht unfreundlich werden.😡

Reply
Asfinag vor 5 Monaten

Liebe Frau Schwaiger-Moser, es tut uns sehr leid, dass Sie so eine unangenehme Erfahrung machen mussten, das sollte nicht passieren. Wir werden Ihre Kritik bezüglich der Mautstelle natürlich weiterleiten. Dass die Digitale Streckenmaut Probleme bereitet ist ärgerlich. Manches Mal kann es vorkommen, dass die Kameras das Kennzeichen nicht erkennen (durch z.B. Verschmutzung oder ungünstige Sonneneinstrahlung) und der Schranken dadurch nicht öffnet. Wir wünschen Ihnen trotz allem eine gute und sichere Fahrt. Liebe Grüße, Ihre ASFINAG

Reply
stefan böck vor 6 Monaten

Gibt es eine Möglichkeit auch einmal mit jemandem persönlich zu sprechen, z.B. über die Vorgangsweise bei der Einforderung von Ersatzmaut? Gibt es eine Beschwerdestelle? Wohin genau muss man sich wenden? Manche Vorgänge sind komplexer als sie sich in fünf Zeilen geschrieben darstellen lassen. Mit freundlichen Grüßen mag.stefan böck

Reply
Asfinag vor 6 Monaten

Hallo Herr Böck. Sie können sich immer an unser Kundencenter unter 080040012400 wenden, oder Ihre Beschwerde über info@asfinag.at einmelden.

Reply
Stöger Dietmar vor 7 Monaten

Sehr geehrte Damen und Herren. Auf der A12 Hoehe Innsbruck beim Berg Insel Tunnel ist eine größere Baustelle eingerichtet. Ich muss da jeden Tag vorbeifahren. Nun ist mir schon zum zweiten mal das halbe Auto mit Betonspritzer massiv verdreckt worden und wer eine Ahnung hat der weis wie sich der Beton in den Lack frisst wenn man es nicht gleich reinigt. Vielleicht könnte es der Baustellenleitung mitgeteilt werden ,dass dort besser abgedeckt wird. Da jede Reinigung des Kfz immer mit Kosten und Zeitaufwand verbunden ist ( jedesmal 20 EURO) glaube ich hat niemand eine Freud. Vielen Dank Stöger Dietmar

Reply
Asfinag vor 6 Monaten

Hallo Herr Stöger, bitte entschuldigen Sie die späte Antwort. So etwas sollte natürlich nicht passieren. Bitte wenden Sie sich dazu an schadensfaelle@asfinag.at . Liebe Grüße, ihre ASFINAG.

Reply
Roland Sonnleitner vor 7 Monaten

Zahlungsaufforderung - Ersatzmaut ... nun zum dritten Mal erhalten: Sehr geehrte Damen und Herren. Mir ist dieses Jahr beim Firmenauto GU-873IX ein Fehler unterlaufen. Weder die Firma noch ich selber haben an die digitale Vignette gedacht. Mit der ersten Zahlungsaufforderung zur Ersatzmaut vom 26.03.2019 (Eingang bei mir 27.03.2019) wurde mir das sofort klar und es wurde sofort eine digitale Jahresvignette gekauft und die Ersatzmaut bezahlt. Dann kam mit Datum 09.04.2019 wieder eine Zahlungsaufforderung zur Ersatzmaut für den 06.03.2019 - auch diese Ersatzmaut wurde bezahlt. Das war dann schon sehr viel Geld! Nun kam heute die dritte Zahlungsaufforderung mit Datum 24.04.2019 für den 22.03.2019 ... mit der ich nun nicht mehr ganz einverstanden bin. Ja, es ist ein Fehler passiert - ja, es wurde dafür Strafe gezahlt ... aber das scheint mir nun Wucher und reine Abzocke zu sein. Vor allem da Sie in Ihrer Datenbank längst wissen das es für dieses Fahrzeug bereits eine gültige Jahresvignette gibt. Wie können wir das regeln? Ich bitte hier um Entgegenkommen. 2x Ersatzmaut €240,- + Jahresvignette €89,20 sollten bereits genügen, finde ich.

Reply
Roland Sonnleitner vor 7 Monaten

roland.sonnleitner@dewetron.com

Reply
Roland Sonnleitner vor 7 Monaten

roland.sonnleitner@dewetron.com

Reply
Asfinag vor 7 Monaten

Lieber Herr Sonnleitner, was Ihnen passiert ist, ist natürlich ärgerlich. Wir verstehen das. Hier eine kurze Erklärung, wie die Vignettenkontrolle funktioniert: Auf unserem Netz wird neben der manuellen Vignettenkontrolle durch unsere Mitarbeitenden des Service- und Kontrolldienstes auch mittels automatischen Vignettenkontroll-Kameras (sogenannten AVK) die Vignette kontrolliert. Davon gibt es rund 20 Stück auf dem gesamten Streckennetz verteilt. Die Standorte sind geheim und wechseln ständig. Jedes Mal, wenn Sie durch eine AVK ohne gültige Vignette fahren, löst das eine Ersatzmautforderung aus. Es wird jedoch nicht unbegrenzt eingefordert. Innerhalb von 30 Tagen werden bis zu maximal drei Strafen versendet, auch wenn Sie in dieser Zeit 100 mal durch so eine Kontrolle fahren. Wenn Sie innerhalb der 30 Tage eine neue Vignette gekauft haben, sollte es Schluss sein mit den Strafen. Eine Kollegin oder ein Kollege vom Service Center wird sich diesbezüglich noch bei Ihnen melden. Liebe Grüße, Ihre ASFINAG

Reply
Heidi Koch vor 8 Monaten

Bei der Umfrage zur Asfinag habe ich angegeben, dass die Informationen sehr aktuell sind. Heute Sa. 2.3. musste ich auf der Fahrt nach Salzburg feststellen, dass vor der Messe Ausfahrt nicht auf das Karate -1- Series- A-Turnier mit 2057 TeilnehmerInnen hingewiesen wird, sondern schon auf die Modemesse. MfG H. Koch

Reply
Christof glockner vor 9 Monaten

ich habe am 25.02.19 auf der A10, fahrt von sbg. nach klagenfurt, kurz vor der mautstation st. michael, im Baustellenbereich zederhaus - st. michael, eine haberkornhut der auf der 2. Fahrbahn stand überfahren; auf der 1. Fahrbahn war zeitgleich ein Lkw unterwegs; ich habe aber leider erst nach dem Tauerntunnel angehalten und nachgesehen und dann festgestellt dass mein Pkw beschädig wurde; ich habe die mautstelle st. michael Richtung villach mit meiner mautkarte auf der Videospur passiert - Kennzeichen: K - FG392 (Deutschland); Jaguar F-Pace; den schaden habe ich dann nach der info meiner Kfz Werkstätte und nach meines Anrufes bei asfinag der Polizei gemeldet; da es keinen Personenschaden gab, habe ich den Vorfall leider nicht sofort der Polizei gemeldet; ich kann ihnen den Unfallbericht und die Schadensmeldung per mail zu senden; meine Daten: Christof glockner; Tel: 0664 3000390; glockner@gms-verbund.at

Reply
Asfinag vor 8 Monaten

Lieber Herr Glockner, ein Mitarbeiter aus dem Service Center wird sich bei Ihnen in Bezug auf Ihre Schadensmeldung melden. Liebe Grüße, Ihre ASFINAG

Reply
Markus vor 9 Monaten

Guten Abend. Ich bin am 26.02.2019 um 02:00 Uhr in der Nacht von St. Andrä nach Griffen gefahren. Leiter wurde am Anfang von einer ca 2 KM Auffahrt nicht beschildert das dieser Autobahnabschnitt gesperrt ist. Dadurch musste ich ganz nach Wolfsberg fahren und wieder zurück. Welche auf Stillstands Zeiten von einer Produktionsanlage mit sich zog.

Reply
Asfinag vor 9 Monaten

Hallo, Markus! Es tut uns leid, dass Sie so viel Zeit verloren haben. Der Donnersbergtunnel wird sicherheitstechnisch ausgebaut, daher sind einige Totalsperren in der Nacht (von 20:00 bis 05:00 Uhr) notwendig. Die Umleitung erfolgt über die Bundesstraße B 70 und diese ist - nach Rücksprache mit unseren Kollegen vor Ort - beim Kreisverkehr mit einer gelben Hinweistafel beschildert. Um Unklarheiten zu vermeiden, wird beim Kreisverkehr ein zusätzliches Hinweiszeichen aufgestellt. LG, Ihre ASFINAG

Reply
Peter Schuller vor 9 Monaten

Mein Name ist Schuller Peter E-Mail : mr.11volt@a1.net Tel. +436643008386 Ich habe eine Frage! Wieso wird beim ÖAMTC eine angekaufte Autobahnvignette sofort freigeschaltet, und eine bei der ASFINAG dauert 2 Wochen. Bitte um Feedback

Reply
Bernd Eisenbach vor 9 Monaten

Das liegt am sogenannten Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz (FAGG). Das heißt, bei einem Online-kauf haben Sie ein 14-Tage Rücktrittsrechts vom Kauf. Da Kundinnen und Kunden aufgrund des Verbraucherrechts vorab nicht auf ihr Rücktrittsrecht verzichten können, wird die Digitale Vignette deshalb erst ab dem 18. Tag (inklusive Postweg) nach dem Tag des Kaufs gültig.

Reply
Palzer Martin vor 10 Monaten

Wieso funktioniert die Videomaut bei der Kassa nicht aber in der Videomautspur?

Reply
Palzer Martin vor 10 Monaten

Tauernautobahn Videomaut hat wiedereinmal nicht funktioniert

Reply
Asfinag vor 10 Monaten

Lieber Martin Palzer, ich habe soeben bei der Mautstelle St. Michael nachgefragt: es gibt keine Aufzeichnungen darüber, das am Sonntag die Digitale Streckenmaut-Spur (vormals Videomaut) nicht funktioniert hat. Es kann allerdings sein, dass das Kennzeichen aufgrund von Verunreinigungen durch Salz oder Schnee schwer lesbar war. LG Ihre ASFINAG

Reply
Michael Dornauer vor 11 Monaten

Sehr geehrter Herr Eisenbach, ich hab letztes Jahr gemeinsam mit der Jahresabonnement der TV-Media die digitale Vignette dazu bestellt. Durch das Aufrubbeln eines Codes 93G7WVZH (Nr. D18-D11680-D13) , hab ich diese dann auf der Homepage der ASFINAG aktiviert. Das ganze Jahr über gab es keine Probleme. Ich bin und war auch der Meinung, dass diese Vignette, wie bisher gewohnt, bis zum 31.1.2019 Gültigkeit hat. Nun hab ich von Ihnen einen RSB-Brief erhalten, indem mir mitgeteilt wurde, dass meine Vignette keine Gültigkeit mehr hat. Es erfolgte auch keine Aufklärung darüber, dass die digitale Vignette nicht so lange Ihre Gültigkeit besitzt!! Mein Kennzeichen lautet SZ 1EVZ ltd auf Dornauer Michael, 6210 Wiesing in Tirol Bitte um Rückmeldung, wie es sein kann, dass die digitale Vignette nicht mehr gültig ist. Danke Mit freundlichen Grüßen Michael Dornauer

Reply
Daniela Kofler vor 1 Jahr

Sehr geehrter Herr Eisenbach! Ich habe bereits mehrere E-Mails an info@asfinag.at geschickt, da ich gravierende Probleme bei der Änderung meines Kennzeichens hatte - bis dato keine Rückmeldungen und bereits mehrere Rechnungen wegen Ersatzmaut, obwohl ich eine gültige Vignette für 2018 habe. Ich bitte um dringende Beantwortung und Überprüfung meines Falls. Es ist wirklich kein Service, wenn nicht mal eine Erstreaktion von Ihnen kommt. Vielen Dank Mit freundlichen Grüßen Daniela Kofler

Reply
Bernd Eisenbach vor 1 Jahr

Sehr geehrte Frau Kofler, unsere zuständigen Kollegen haben eine E-Mail am 29.11.2018 von Ihnen erhalten. Diese befindet sich derzeit in Bearbeitung. Sie werden so bald wie möglich eine Antwort bekommen.

Reply
Werner Kassarnig vor 1 Jahr

Frage: Wieso wird bei Straßennässe auf den Überkopfschildern "Vorsicht Nässe" angezeigt ?! Irgendwie entbehrlich und erscheint als Bevormundung ! Ich denke, wenn ein Autofahrer diesen Straßenzustand nicht registriert, dann ist er für den Straßenverkehr sowieso nicht geeignet. mfg Werner Kassarnig seit 50 Jahren auf der Straße unterwegs und habe noch jedesmal bemerkt, wenn die Straße naß war !

Reply
WOLFSBERGER HERMANN vor 1 Jahr

Bitte um Ihre Kenntnisnahme: Ich habe heute, 14. Nov. 2018 um 10 Uhr per Post die digitale Vignette vom SOZIALMINISTERIUM, Landesstelle Steiermark erhalten, habe meine Daten- Kennzeichen etc. eingegeben, hatte aber KEINE E- MAIL- ÜBERSICHT gesehen- wo ich meine Mailadresse eingeben konnte...Ich bitte Sie um Ihre "Untersuchung"- in wie fern meine Aktivierung erfolgreich war!!! Bitte per Mail an mich: wolfsbergerhermann71@gmail.com Danke im voraus! Hermann Wolfsberger, Parkstrasse 7, A- 4540 Bad Hall.

Reply
WOLFSBERGER HERMANN vor 1 Jahr

Bitte um Ihre Kenntnisnahme: Ich habe heute, 14. Nov. 2018 um 10 Uhr per Post die digitale Vignette vom SOZIALMINISTERIUM, Landesstelle Steiermark erhalten, habe meine Daten- Kennzeichen etc. eingegeben, hatte aber KEINE E- MAIL- ÜBERSICHT gesehen- wo ich meine Mailadresse eingeben konnte...Ich bitte Sie um Ihre "Untersuchung"- in wie fern meine Aktivierung erfolgreich war!!! Bitte per Mail an mich: wolfsbergerhermann71@gmail.com Danke im voraus! Hermann Wolfsberger, Parkstrasse 7, A- 4540 Bad Hall.

Reply
schöbel vor 1 Jahr

Sehr geehrter Herr Eisenbach Mein Fahrzeug hatte ich an meine Tochter verliehen und es lag anscheinend ein Tippfehler bei der Eingabe der digitalen Vignette vor. Sie hatte die Kennzeichennummer falsch in den Automaten eingegeben und hat dies erst später gemerkt. Lässt sich dies durch die Vorlage des gelösten Beleges heilen? Mit herzlichem Dank für eine Antwort.

Reply
Bernd Eisenbach vor 1 Jahr

Guten Morgen, bitte schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihrer Anfrage an info@asfinag.at . Wir benötigen bitte das Kennzeichen (das korrekte und das mit dem Tippfehler). Dann können unsere zuständigen Kollegen den Fall überprüfen.

Reply
Prof. Dr. Gunter Schöbel vor 1 Jahr

Sehr geehrter Herr Eisenbach, das habe ich bereits gemacht - in wie viel Tagen kann ich durchschnittlich mit einer Antwort rechnen? Oder wäre es besser einmal anzurufen? Mit freundlichen Grüßen und herzlichen Dank im Voraus

Reply
Bernd Eisenbach vor 1 Jahr

Unsere zuständigen Kollegen haben Ihre E-Mail erhalten und Sie sollten am 15.9. eine Antwort bekommen haben.

Reply
Klaus Junge vor 1 Jahr

Sehr geehrter Herr Eisenbach Wir besitzen noch eine GO-Box, die wir gerne zurückgeben möchten. Wir waren Mobilfahrer, können aber aufgrund einer Erkrankung nicht mehr fahren. Können Sie uns bitte eine Ansprechstelle nennen, mit der wir den Vorgang abwickeln können. Da ich nicht sprechen kann, ist dies nur schriftlich möglich. Hier unserer E-Mail Adresse: bubuka@t-online.de

Reply
Bernd Eisenbach vor 1 Jahr

Sehr geehrter Herr Junge, am besten wenden Sie sich an die info@go-maut.at . Dort kann Ihnen (natürlich auch schriftlich) erklärt werden, was bei Rückgabe der GO-Box zu beachten ist.

Reply
Th. Moser, Nö vor 1 Jahr

Guten Tag, ich habe mir mitte Mai der Umwelt zuliebe ein neues Auto gekauft einen 100%elektr. Renault ZOE. Was für eine Freunde a b e r die wird einem durch die ASFINAG schnell verdorben weil man nicht bereit ist die Online gekaufte Jahresvignette auf dass neue, jetzt grüne Kennzeichnen, umzubuchen !? Ich kann ja noch verstehen das ich € 18,- Bearbeitungsgebühr vorab überweisen musste bevor ihr mit mir übrhaupt irgend was zu tun haben wolltet aber das ihr meine bereits voll bezahlte Jahresmaut wieder dem alten (schwarzen) Kennzeichen zuordnet das ja eingestampft wurde und ich, mangels einer Halbjahresvignette, wieder die volle Rechnung bezahlen muß ist mir völlig unverständlich ! Als kleiner Gemeindebedienster habe ich auch mit der Straßenerhaltung zu tun und habe auch höchsten Respekt vor dem was eure Mitarbeiter draußen leisten. Nur das empfinde ich als reine Abzocke !!!! Th. Moser, Nö.

Reply
Treffer Hans vor 1 Jahr

Bei zwei - Monate Vignette muss man auch 18 Tage früher kaufen.

Reply
céline schrepfer vor 1 Jahr

ich werde ständig weg gedrückt!!!

Reply
Steidl Otto vor 1 Jahr

Guten Tag Habe der Asfinag vergeblich drei emails gesendet ohne erfolg!!!!!!!!!!! Zwecks Digital Vignette.B18J69630408007435 Mfg Steidl Otto

Reply
Schlemmer Wilma Feldsbergerstr vor 1 Jahr

Digitale Vignette

Reply
Stefan Mittasch vor 1 Jahr

Hallo ! Der Link zum anklicken für den (die) Newsletter funktioniert leider nicht. MfG Stefan Mittasch

Reply
Asfinag vor 1 Jahr

Hallo Stefan, mit welchem Browser greifst du auf den Blog zu? Ich habe es im Google Chrome und im IE sowie mobile ausprobiert. Ich komme immer auf die Anmeldeseite. LG

Reply